Wie erweitert man den Standard-Suchpfad?

Im teTeX bzw. fpTeX wird in der zentralen Konfigurationsdatei texmf.cnf der Standard-Suchpfad für die jeweiligen Programmaufrufe in der Varaiblen TEXMF definiert.

Die aktuelle Einstellung erhält man:

  • Linux: mit dem Kommando texconfig conf
  • Windows: mit dem Kommando kpsewhich --show-path=tex

Möchte ein Benutzer diesen Pfad erweitern, damit eigene Pfade automatisch eingebunden werden, dann muss dafür die Variable TEXINPUTS gesetzt werden.

  • Linux: mit dem Kommando export TEXINPUTS=pfadname//:
    Bsp.: export TEXINPUTS=~/temp//: --> TEXINPUTS = /u/kerstin/temp einschließlich aller Unterverzeichnisse + zentral definierter Suchpfad
  • Windows: Start - Systemsteuerung - System - Erweitert - Umgebungsvariablen
    Name der Variablen = TEXINPUTS
    Wert der Variablen = pfadname//; Bsp.: F:\temp\//;

Syntax:
// - einschließlich aller Unterverzeichnisse
: bzw. ; - Ergänzung mit dem zentral gesetzten Suchpfad

-- KerstinSchiebel - 16 Mar 2006
Topic revision: r2 - 2006-04-19, KerstinSchiebel - This page was cached on 2021-10-16 - 13:40.

This site is powered by FoswikiCopyright © by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding GSI Wiki? Send feedback | Imprint (german) | Privacy Policy (german)