Warum werden Pakete, Klasse, FontS etc. nicht gefunden ?

Stellen Sie sicher, dass das Netzlaufwerk \\Winfilesvi\gsi$gsiroot mit dem Laufwerksbuchstaben P: verbunden ist. Nach dem Einfügen neuer Pakete in die TDS-Struktur(!) ist das Refreshen der Filename-Database erforderlich:

  • MiKTeX: Start - Programme - Miktex - Maintenance - Refresh Filename Database
  • fpTeX: DOS-Fenster aufrufen - texhash
  • teTeX (Unix): texhash

Bei texhash können die verschiedenen Suchpfade auch einzeln aktualisiert werden, z.B.

Windows: texhash P:\Application\fptex-local oder texhash Q:\texmf-user

Unix: texhash /usr/local/tetex-local oder texhash /u/benutzer/texmf


Wo sollte man eigene Pakete speichern, damit sie während des LaTeX-Laufes auch gefunden werden?

Windows: Q:\texmf-user\tex\latex

Unix: /u/username/texmf/tex/latex

ALERT! Refresh Filename Database bzw. texhash nicht vergessen!

Mit den folgenden Kommandos kann man überprüfen, welche Pfade in welcher Reihenfolge durchsucht werden:

Windows: kpsewhich --show-path=tex

Unix: texconfig conf

-- KerstinSchiebel - 21 Sep 2005
Topic revision: r4 - 2013-02-21, KerstinSchiebel - This page was cached on 2021-10-20 - 00:34.

This site is powered by FoswikiCopyright © by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding GSI Wiki? Send feedback | Imprint (german) | Privacy Policy (german)