Wie kann man die LaTeX-Ausgabe von Mathematica in ein LaTeX-Dokument einbinden?

Im Programm Mathematica hat der Benutzer die Möglichkeit, Formeln u.ä. über das Menü File - Save As Special – TeX als LaTeX-Quelltext zu speichern.

In den LaTeX-Installationen im UNIX und Windows wurden die erforderlichen sty-, map- und Fontdateien installiert, damit diese Ausgabe in einem LaTeX-Dokument eingebunden werden kann.

Stellen Sie sicher, dass in Ihrem Dokument das Paket note-book2e.sty mit dem Kommando \usepackage{notebook2e} geladen wird.

Die FontS werden beim dvips -Aufruf eingebunden, dvips –Pmath file . PDFLaTeX und Acrobat benötigen keine weiteren speziellen Parameter.

ALERT! Aus lizenzrechtlichen Gründen weise ich darauf hin, dass Dokumente mit eingebundenen Mathematica-FontS in Dateiform nur weitergegeben werden dürfen, wenn der Empfänger ebenfalls Lizenzen für Mathematica und damit für die FontS besitzt.

-- KerstinSchiebel - 24 Oct 2005
Topic revision: r2 - 2006-03-30, KerstinSchiebel - This page was cached on 2021-10-19 - 23:19.

This site is powered by FoswikiCopyright © by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding GSI Wiki? Send feedback | Imprint (german) | Privacy Policy (german)