Wie erweitert man den Standard-Suchpfad?

Im teTeX bzw. fpTeX wird in der zentralen Konfigurationsdatei texmf.cnf der Standard-Suchpfad für die jeweiligen Programmaufrufe in der Varaiblen TEXMF definiert.

Die aktuelle Einstellung erhält man:

  • Linux: mit dem Kommando texconfig conf
  • Windows: mit dem Kommando kpsewhich --show-path=tex

Möchte ein Benutzer diesen Pfad erweitern, damit eigene Pfade automatisch eingebunden werden, dann muss dafür die Variable TEXINPUTS gesetzt werden.

  • Linux: mit dem Kommando export TEXINPUTS=pfadname//:
    Bsp.: export TEXINPUTS=~/temp//: --> TEXINPUTS = /u/kerstin/temp einschließlich aller Unterverzeichnisse + zentral definierter Suchpfad
  • Windows: Start - Systemsteuerung - System - Erweitert - Umgebungsvariablen
    Name der Variablen = TEXINPUTS
    Wert der Variablen = pfadname//; Bsp.: F:\temp\//;

Syntax:
// - einschließlich aller Unterverzeichnisse
: bzw. ; - Ergänzung mit dem zentral gesetzten Suchpfad

-- KerstinSchiebel - 16 Mar 2006
Topic revision: r2 - 2006-04-19, KerstinSchiebel
 
This site is powered by FoswikiCopyright © by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding GSI Wiki? Send feedback
Imprint (in German)
Privacy Policy (in German)