java.lang.%JAVADOC{java.lang.Object}%

Object die Wurzel der Klassenhierarchie und somit der gemeinsame Vorfahr aller Java-Klassen. Object definiert u. a. folgende Methoden, die von Erben ggf. geeignet umdefiniert werden können:

  • protected Object clone() : kopiert ein Objekt.
  • public boolean equals(Object obj) : definiert die Gleichheit von zwei Objekten.
  • public String toString() : liefert eine String-Repäsentation des Objektes.
  • protected void finalize() : Wird vom GarbageCollector aufgerufen, bevor das Objekt vom Heap gelöscht wird.

java.lang.%JAVADOC{java.lang.System}%

System stellt einige nützliche Klassenvariablen und -methoden zur Verfügung:
  • System.out, System.err, System.in: Streams zum Arbeiten mit der Konsole (siehe JavaIO).
  • arraycopy : zum Kopieren von Ojektfeldern
  • exit : beendet die Application, bzw. JVM.
  • get/setProperty : Zugriff auf die Systeminformationen wie user.home, os.name, java.vm-version, file.separator.
  • gc(), runFinalization() : Zugriff auf die entsprechenden Methoden der %JAVADOC{java.langh.Runtime}%-Klasse.

java.lang.%JAVADOC{java.lang.String}%

String implementiert die diversen Zeichenketten-Operation wie z. B.
substring(int beginIndex, int endIndex)
und zusätzlich die
public static String valueOf(...)
-Methoden, um die BasisDatentypen in Strings zu wandeln.

java.lang.%JAVADOC{java.lang.Math}%

Math Sammelklasse für arithmetische Funktionen.

java.lang.%JAVADOC{java.lang.Boolean}%, java.lang.%JAVADOC{java.lang.Integer}%, java.lang.%JAVADOC{java.lang.Character}%, ...

Wrapper für die BasisDatentypen, um diese z.B. in Collections verwenden zu können.

Interface java.lang.%JAVADOC{java.lang.Comparable}%

Durch die Implementation von %JAVADOC{java.lang.Comparable}% definiert eine Klasse eine totale Ordnung ihrer Elemente für die Verwendung des CollectionsAPI. Sie muss dann die Funktion
public int compareTo(Object o)
implementieren.

Interface java.lang.%JAVADOC{java.lang.Cloneable}%

Alle Klassen, deren Objekte mit Object.clone() kopiert werden sollen können, müssen das - leere - Interface Cloneable implementieren und müssen ggf. clone() neudefinieren.

Die Standardimplementation von clone() erzeugt eine flache Kopie, keinen deep clone.

-- Main.christo - 06 Nov 2003
Topic revision: r2 - 2003-11-14, ChristopherHuhn - This page was cached on 2022-10-06 - 06:53.

This site is powered by FoswikiCopyright © by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding GSI Wiki? Send feedback | Legal notice | Privacy Policy (german)