Kommunikationshierarchie

Generell handelt es sich bei der ACU um ein Single-Master Prinzip. Die obere Instanz ist immer der Master gegenüber der untergeordneten Instanz.

Kommunikationshierarchie.jpg

Die niederste Instanz ist immer das Modul. Darüber liegt die MFU und über dieser steht das Kontrollsystem, bzw. ein Anwender PC mit z.B. PowerConfigAdvanced oder einem Terminalprogramm.
I.d.R. wird eine niedrigere Instanz mit einer höheren nur dann kommunizieren, wenn die höherer die niedrigere gezielt dazu auffordert.
D.h. z.B., dass das Kontrollsystem/der Anwender PC nur Daten aus der ACU erhält, wenn diese explizit angefordert werden.
Es ist seitens der Module und der MFU kein kontinuierliches Datenstreaming vorgesehen, das einmal angestoßen, dauerhaft Daten an die übergeordnete Instanz sendet.
Ausnahme: die MFU hat die Möglichkeit zwischen sich selbst und einem an sie angeschlossenen Modul eine sog. USI-HighSpeed Verbindung aufzubauen. Dadurch ist es möglich bis zu 32 Bit Nutzdaten zwischen der MFU und dem entsprechenden Modul, in beide Richtungen, dauerhaft und ohne weitere Aufforderung zu übertragen.

Nächstes Thema: USI Kommunikation zwischen MFU und Modul (HighSpeed und Standard USI) (USICommunictaionBetweenMFUandModule)

-- DerekSchupp - 2019-01-18
Topic revision: r3 - 2019-06-07, DerekSchupp - This page was cached on 2021-10-18 - 23:11.

This site is powered by FoswikiCopyright © by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding GSI Wiki? Send feedback | Imprint (german) | Privacy Policy (german)