Warum kann eine Excel-Datei nicht aus dem Explorer heraus geöffnet werden?

Oft möchte man aus dem Explorer heraus Dateien mit dem verknüpften Programm öffnen.

Manchmal kann es aber passieren, dass beim Doppelklick auf eine Exceldatei im Explorer folgende Fehlermeldung erscheint: 'Die Datei 'Dateiname.xls' (oder eine ihrer Komponenten) wurde nicht gefunden. Stellen Sie sicher, daß die Pfad- und Dateinamenangabe stimmen und alle notwendigen Bibliotheken verfügbar sind'

Die Ursache dieser Fehlermeldung findet sich auf der Registerkarte Allgemein unter Extras - Optionen in Excel. Hier ist ein Häkchen im Kontrollkästchen Andere Anwendungen ignorieren gesetzt. Dieses entfernen, die geänderten Optionen mit Klick auf 'OK' speichern und Excel verlassen. Wenn jetzt eine Excel-Datei im Explorer angeklickt wird, sollte wie gewohnt Excel starten und die Datei laden.

Die Option 'Andere Anwendungen ignorieren' dient dazu, die Steuerung von Excel per DDE-Schnittstelle (Dynamic Data Exchange = Dynamischer Datenaustausch) aus anderen Programmen heraus zu unterbinden. Der Explorer verwendet aber genau diese Schnittstelle, um den Dateinamen zu übermitteln. Deswegen funktioniert das Öffnen nicht mehr, wenn die Option aktiviert ist.

-- KerstinSchiebel - 08 Nov 2006
Topic revision: r1 - 2006-11-08, KerstinSchiebel
 
This site is powered by FoswikiCopyright © by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding GSI Wiki? Send feedback
Imprint (in German)
Privacy Policy (in German)