Wie kann man einen Serienbrief per E-Mail verschicken?

Richten Sie einen normalen Serienbrief ein. Öffnen Sie den Seriendruck-Manager - Ausführen und stellen im Feld Ausführen in E-Mail ein. Über den Button Einrichten geben Sie das Feld, in dem die Email-Adressen stehen, an. Durch Verbinden wird die Versendung des Serienbriefes an alle E-Mail-Adressen aktiviert.

Wie kann man beim Seriendruck eine bestimmte Exceltabelle als Seriendruckquelle auswählen?

Nach dem Öffnen der Datenquelle im Seriendruckmanager erscheint ein Fenster zum Bestätigen der Datenquelle. Wählen Sie hier den Eintrag Microsoft-Excel-Worksheet über Konverter aus. Danach können Sie in einem weiteren Fenster das gewünschte Tabellenblatt wählen. Im Word 2002 können Sie immer zwischen den verschiedenen Tabellenblättern wählen, ohne Besonderheiten zu beachten.

Warum werden Zahlen und Datum in einem Serienbrief nicht korrekt dargestellt, wenn die Datenquelle eine Exceldatei ist?

Seit Office2002 ist die Standardverbindung zu Datenquellen OLE. Möglicherweise ist dort ein Programmierfehler. Wenn man die Verbindung über DDE wählt, tritt das oben beschriebene Problem nicht auf. Um überhaupt die Verbindungsart auswählen zu können, muss vorher über Extras - Optionen - Allgemein die Option Konvertierung beim Öffnen bestätigen aktiviert werden.

Warum werden Seriendruckfelder manchmal mit einer falschen Formatierung dargestellt?

Tritt dieses Phänomen auf, dann kann man bei den Seriendruckfeldern eine spezielle Option definieren, die eine andere Formatierung (z.B. andere Schriftgröße) verhindert.

  • Schalten Sie mit der Tastenkombination [ALT] + [F9] die Feldfunktionen ein.
  • Stellen Sie den Cursor an das Ende jedes Seriendruck-Feldes (direkt vor die schließende Feldklammer) und fügen Sie dort den Text \* Zeichenformat bzw. \* CHARFORMAT ein. Falls das Feld bereits den Feldschalter "FormatVerbinden" enthalten sollte, so entfernen Sie diesen bitte. Das Feld sollte dann z.B. so aussehen: {SERIENDRUCKFELD Feldname \* Zeichenformat} bzw. {MERGEFIELD Feldname \* CHARFORMAT}
  • Drücken Sie die [F9] Taste, um das Feld zu aktualisieren.
  • Wiederholen Sie diesen Vorgang bei allen Feldern, die eine falsche Formatierung aufweisen.

Warum verschwinden Text-Formularfelder nach dem Verbinden mit der Seriendruckquelle?

Wenn Sie ein Seriendruckdokument erstellen und dieses Dokument Formularfelder enthält, bleiben die Dropdown- und Kontrollkästchen-Formularfelder im Hauptdokument erhalten, die Text-Formularfelder erscheinen jedoch nicht im Seriendruckdokument.

Das ist darauf zurückzuführen, dass Word die Verknüpfungen für Text-Formularfelder beim Seriendruck aufhebt. Bei Anzeige-Formularfeldern wie Dropdown- und Kontrollkästchen-Feldern werden die Verknüpfungen nicht aufgehoben.

Als Workaround bietet MS zwei Makros an, die den Seriendruck (in ein Dokument) durchführen und dabei die Textformularfelder besonders behandelt.

-- KerstinSchiebel - 29 Jul 2005

Topic attachments
I Attachment Action Size Date Who Comment
SerienbriefMitFeldern.bas.txttxt SerienbriefMitFeldern.bas.txt manage 3.2 K 2009-07-16 - 13:17 KerstinSchiebel MS Word Serienbrief mit Textfeldern
Topic revision: r6 - 2009-11-20, KerstinSchiebel
 
This site is powered by FoswikiCopyright © by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding GSI Wiki? Send feedback
Imprint (in German)
Privacy Policy (in German)