Warum werden Pakete, Klasse, FontS etc. nicht gefunden ?

Stellen Sie sicher, dass das Netzlaufwerk \\Winfilesvi\gsi$gsiroot mit dem Laufwerksbuchstaben P: verbunden ist. Nach dem Einfügen neuer Pakete in die TDS-Struktur(!) ist das Refreshen der Filename-Database erforderlich:

  • MiKTeX: Start - Programme - Miktex - Maintenance - Refresh Filename Database
  • fpTeX: DOS-Fenster aufrufen - texhash
  • teTeX (Unix): texhash

Bei texhash können die verschiedenen Suchpfade auch einzeln aktualisiert werden, z.B.

Windows: texhash P:\Application\fptex-local oder texhash Q:\texmf-user

Unix: texhash /usr/local/tetex-local oder texhash /u/benutzer/texmf


Wo sollte man eigene Pakete speichern, damit sie während des LaTeX-Laufes auch gefunden werden?

Windows: Q:\texmf-user\tex\latex

Unix: /u/username/texmf/tex/latex

ALERT! Refresh Filename Database bzw. texhash nicht vergessen!

Mit den folgenden Kommandos kann man überprüfen, welche Pfade in welcher Reihenfolge durchsucht werden:

Windows: kpsewhich --show-path=tex

Unix: texconfig conf

-- KerstinSchiebel - 21 Sep 2005

This topic: ITInfo > Windows > TipsAndTricksOffice > TTLatex > PaketSuche
Topic revision: 2013-02-21, KerstinSchiebel
 
This site is powered by FoswikiCopyright © by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding GSI Wiki? Send feedback
Imprint (in German)
Privacy Policy (in German)