Wie kann man die LaTeX-Ausgabe von Mathematica in ein LaTeX-Dokument einbinden?

Im Programm Mathematica hat der Benutzer die Möglichkeit, Formeln u.ä. über das Menü File - Save As Special – TeX als LaTeX-Quelltext zu speichern.

In den LaTeX-Installationen im UNIX und Windows wurden die erforderlichen sty-, map- und Fontdateien installiert, damit diese Ausgabe in einem LaTeX-Dokument eingebunden werden kann.

Stellen Sie sicher, dass in Ihrem Dokument das Paket note-book2e.sty mit dem Kommando \usepackage{notebook2e} geladen wird.

Die FontS werden beim dvips -Aufruf eingebunden, dvips –Pmath file . PDFLaTeX und Acrobat benötigen keine weiteren speziellen Parameter.

ALERT! Aus lizenzrechtlichen Gründen weise ich darauf hin, dass Dokumente mit eingebundenen Mathematica-FontS in Dateiform nur weitergegeben werden dürfen, wenn der Empfänger ebenfalls Lizenzen für Mathematica und damit für die FontS besitzt.

-- KerstinSchiebel - 24 Oct 2005
Topic revision: r2 - 2006-03-30, KerstinSchiebel
 
This site is powered by FoswikiCopyright © by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding GSI Wiki? Send feedback
Imprint (in German)
Privacy Policy (in German)